Die britische Extreme Metal-Institution auf ausgedehnter Europa-Tournee.

Cradle Of Filth, vor drei Jahrzehnten aus den Tiefen der Hölle geboren, sind unbestrittene Giganten im Heavy Metal. Unter der Leitung von Dani Filth vereinen sie düsteren, extremen Metal mit Gothic-Horror und haben sich sowohl als kreative Kraft als auch als Live-Sensation einen Namen gemacht. Die NECROMANTIC FANTASIES Tournee gilt es im Sommer 2024 in gleich fünf deutschen Städten live zu erleben: in Hannover (24. Juni, MusikZentrum), Saarbrücken (28. Juni, Garage), Cham (30. Juli, LA Cham), Bochum (13. August, Matrix Tube) und in Dresden (14. August, Alter Schlachthof). Der Presale startet am Mittwoch, 14. Februar 2024 um 12 Uhr exklusiv bei CTS & myticket.

Von frühen Werken wie The Principle Of Evil Made Flesh bis hin zu aktuellen Erfolgen wie Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay setzt sich die Band über Normen hinweg und erschafft eine einzigartige Welt voller Größe. Trotz Besetzungswechseln floriert ihr Katalog, wie ihr neuestes Album Existence Is Futile beweist.

Das Album wurde inmitten der Pandemie aufgenommen und befasst sich mit existenziellem Grauen und gesellschaftlichem Verfall. Trotz des Chaos gedeiht die Kreativität von Cradle Of Filth, die ihren unverwechselbaren Sound mit faszinierenden Melodien und dunklen Themen weiterentwickeln. Die Bonustracks des Albums mit dem eindringlichen Gesang von Doug Bradley geben dem Ganzen noch mehr Tiefe und behandeln gesellschaftliche Themen mit dem für Cradle Of Filth typischen Flair.

Existence Is Futile entpuppt sich als das bisher stärkste Album von Cradle Of Filth, auf dem sich intensive Energie mit komplexen Arrangements verbindet. Es ist eine klangliche Reise durch die Dunkelheit und bietet einen Soundtrack für diese turbulenten Zeiten. Wie Dani es treffend formuliert: "Sei wie der Virus! Mutiere und überlebe!"

Shows

Präsentiert von: Metal Hammer & metal.de

Über Cradle of Filth

Cradle Of Filth sind zweifellos eine der größten und einflussreichsten britischen Metal-Bands. Ihre Alben sind geprägt von Einflüssen aus fast allen Bereichen des Genres. Vom rauen und ungestümen Debüt „The Principle Of Evil Made Flesh“ (1994) bis hin zum farbenprächtigen Bombast von „The Manticore & Other Horrors“ (2012) – die Ästhetik Cradle Of Filths hatte große Auswirkungen auf die Entwicklung des Metal. Besonders Frontmann Dani Filth sorgt mit seinen elegischen Texten für eine langanhaltende Fan-Bindung, er selbst beschreibt die Arbeit seiner Band als „Märchen für Erwachsene“. Mit dieser Tatsache im Hinterkopf ragt das neue, elfte Album „Hammer Of The Witches“ (VÖ: 10.7.2015 über Nuclear Blast/Warner) mit seiner erfrischenden Bestätigung eindeutig als Meilenstein in Cradles langer Geschichte hervor.

Dani Filth, die neuen Gitarristen Richard Shaw und Ashok, Bassist Daniel Firth, Keyboarderin Lindsay Schoolcraft und dem unerschütterlichen, perkussiven Motor Martin Skaroupka entwickeln während der 56 Minuten extravaganten, abenteuerlichen und packenden Extreme Heavy Metal. Die neue Platte balanciert perfekt zwischen der klassischen Twin-Lead- Schwülstigkeit der Erfolge der 90er Jahre wie „Dusk & Her Embrace“ (1996) und „Cruelty & The Beast“ (1998) und den zäheren Strukturen der neuesten Meisterwerke wie „Godspeed On The Devil’s Thunder“ (2008) und „Darkly Darkly Venus Aversa“ (2010). „Hammer Of The Witches“ ist das wohl fokussierteste, fesselndste und furchtloseste Album, das die Formation jemals produziert hat und das sie auf der Tour im Herbst in ihrer eigenen Art und Weise live vorstellen werden.

Fotocredit: TKO Booking Agency

Julia
Frank

Kontakt

Nina
Safosnik

Kontakt

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Technisch erforderliche Cookies müssen gesetzt werden, um den einwandfreien Betrieb unserer Website zu gewährleisten. Sie können frei entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach den von Ihnen gewählten Einstellungen die volle Funktionalität der Website möglicherweise nicht mehr zur Verfügung steht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.